Gerda Ezilius Services

Mehr als freundlicher Telefonservice...

Ihr persönliches Business-Telefonsekretariat!

 

 

 

 

...immer für Sie da,

wenn Sie nicht im Büro sind!


Die Situation:

Sie sind in einem Kundengespräch, unterwegs oder möchten konzentriert arbeiten - und ständig stört das Telefon?

Die Lösung:

Gestalten Sie Ihren Arbeitsalltag flexibel und nutzen Sie die Vorteile, die unserer freundlicher Telefonservice Ihnen bietet!



Aktuelles Feedback:

13.10.2020 Kundenkommentar über Facebook

Sehr professionell!

 

15.05.2020 Kundenkommentar über Facebook
Tolles Team! 👍

 

 

09.03.2020 - Jülich

Liebe Frau Ezilius, lieber Herr Ezilius-Paulus,

ich danke Ihnen ganz herzlich für die Unterstützung in den letzten Wochen. Ich werde Sie voller Überzeugung überall empfehlen, wo sich die Gelegenheit ergibt. Mit den besten Grüßen

 31.10.2019 - Düsseldorf

... Eine kurze Anmerkung noch - mit Ihrer Arbeit sind wir weiterhin sehr zufrieden hier.
Freundliche Grüße

07.10.2019 - Köln / Bonn

Guten Morgen Herr Ezilius-Paulus,

herzlichen Dank an Sie und Ihre Frau für die gute Arbeit während meines Urlaubs!
Einen guten Start in die Woche!

 


persönlicher Telefonservice

lächeln  Kunde  informiert

Anwaltssekretariat  kompetent    freundlicher Büroservice  

Telefondienst  Erreichbarkeit



 

 

Wir telefonieren gerne -

und das merken Sie und

Ihre Kunden!

 

 

 



Kennen Sie schon unseren neuen Service "Tipp der Woche" auf Facebook?

Alle Tipps finden Sie hier:

Tipp 3 - Thema Telefoncoaching

Buchstabieralphabet

Kennen Sie schon das professionelle Buchstabieralphabet, um z. B. Namen zu buchstabieren?
A wie Anton, B wie Berta, die komplette Ausführung - auch auf Englisch - gibt es hier:

Download
Buchstabieralphabet
Buchstabieralphabet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.0 KB

Tipp 15 - Thema Telefoncoaching
"Positive" sprachliche Verstärker

So setzen Sie gezielt positive sprachliche Verstärker ein für einen freundlichen und professionellen Eindruck am Telefon!

Hier drei Beispiele:

1. klären
Wir klären (statt "prüfen") die Angelegenheit.
2. einsetzen
Wir setzen (statt "bemühen") uns dafür ein, eine gute Lösung zu finden.
3. versprechen

Ich verspreche (statt "versuche") Ihnen, dass Sie ein günstiges Angebot erhalten.

 

Übrigens: Versprechen sollte man natürlich nur, was man auch halten kann. Ansonsten besser das Wort "einsetzen" oder "sich kümmern" verwenden. "Ich setze mich dafür ein, dass..." klingt sehr engagiert, ohne es schon fest zuzusagen.